Conversion Optimierungstool: Der Visual Website Optimizer und seine neuen Features

Vielleicht allem voran: Mit dem neuen Update bleiben alle im Konto befindlichen (laufenden) Kampagnen, Einstellungen und Reports erhalten.

Auch das Pricing bleibt für alte Kunden bestehen und wird nur für Neukunden angepasst.

Nun direkt zu den Neuerungen:

  • Segmentierung: VWO macht es uns mit dem neuen Update möglich gesammelte Daten tiefgehender mit Hilfe der Segmentierung zu analysieren. Die Datensätze können dabei nach verschiedensten Kriterien und in Kombination gefiltert werden. Zur Auswahl stehen beispielsweise Quelle, Ort, Gerät, Betriebssystem, Demographie, etc. Mit diesem Feature wird es möglich für neu angelegte Tests – ohne die Segmentierungskriterien vorab festzulegen – zu analysieren, wie bestimmte Segmente auf Testvarianten reagiert haben.  Darauf aufbauend können auf der Website verschiedenen User-Segmenten die jeweils best-funktionierenden Testvarianten ausgespielt werden.
  • A/B-Tests für native Mobile-Apps: Früher war das Testen auf mobilen Websites aufwändig und schwierig, mit dem neuen Update im Beta-Stadium wird zuerst eine Testmöglichkeit für iOS freigeschalten.
  • Neues User-Interface: Dem VWO wurde ein komplett neues, übersichtliches Userinterface verpasst, dass das intuitive Navigieren und Arbeiten weiter vereinfacht.
  • Neue Integrationen: Durch das Update sind einige neue APIs verfügbar, namentlich jene für Google Tag Manager, Universal Analytics und Salesforce via Bizible.
  • Tests auf mehreren URLs gleichzeitig: Jetzt können auch mehrere URLs gleichzeitig als Liste oder per Regular Expression zusammengefasst werden, um Tests auf ihnen laufen zu lassen.
  • Kontextabhängige Idea Factory: Die neue Ideenschmiede schlägt dem Conversion Optimierer basierend auf der Branche, in der er tätig ist, Testideen vor.
  • Bearbeitungsmodus für Kampagnen: Varianten können jetzt selbst in bereits laufenden Tests (auch wenn sie bereits Daten enthalten) angepasst und verändert werden.
  • Speed-Boost im Backend: Weiters wurde an der Ladegeschwindigkeit im Backend gearbeitet, sodass die rasche Nutzung des VWO Backends zum Vergnügen wird.
  • Timeline und verbesserte Sicherheitsvorkehrungen: Ab sofort kann je Account eingesehen werden, wer welche Veränderung zu welchem Zeitpunkt vorgenommen hat. Sehr hilfreich, wenn mehrere Mitarbeiter Zugang zum VWO Konto haben.  Außerdem wird durch automatische Log-outs und Sessionaufzeichnungen sichergestellt, dass Ihre Daten im VWO Konto sicher sind.

e-dialog ist ein zertifizierter Visual Website Optimizer Partner! Wir unterstützen Sie gerne beim Zurechtfinden und Austesten der neuen Features. Die strategische Ideenfindung, technische Konzeption und Auswertung Ihres nächsten Conversion-Optimierungstests gehört zu unserer Expertise. Melden Sie sich einfach unverbindlich unter +43 1 309 09 09 oder kontakt@e-dialog.at bei uns!

Hinterlassen Sie einen Kommentar: