Business Breakfast: Testing & Personalisierung mit Google Optimize 360

Gruppenbild-Speaker vor e-dialog roll ups

Fotos: APA

Am 01.02.2018 fand unser Business Breakfast zum Thema Testing & Personalisierung mit Google Optimize 360 statt.

Die Zahl der Anmeldungen war überwältigend, so dass wir in kürzester Zeit ausgebucht waren. Die Glücklichen, die sich über einen Platz freuen durften, lauschten interessanten Beiträgen, tauschten sich bei einem wohlschmeckenden Frühstück untereinander aus und erlebten viele Aha-Momente.


Siegried Stepke beim Vortrag zum Business Breakfast

Einstieg in die Conversion Optimierung

Siegfried Stepke gab mit einer kurzen Einführung in die Conversion Optimierung den Auftakt.
Dabei ging er auf die Methoden des Testings ein und zeigte die verschiedenen Wege, wie man dieses Thema angehen kann.

Unterschied zwischen A/B-Test & multivariaten Test

In einer Live-Demo zeigte er den Besuchern wie einfach es ist, einen Test in Google Optimize 360 aufzusetzen.
Dafür benutzte er die Seite für Conversion Optimierung von e-dialog. In der Leistungsübersicht nahm er unser neues Starterpaket, welches mit einem farbigen Hintergrund und einem Störer mit der Aufschrift “Jetzt Neu” hervorgehoben wurde, und veränderte die Position. Damit das Paket sofort gut sichtbar ist, verschob er es auf die linke Seite. Und das war es bereits.
So schnell hatte er einen einfachen A/B-Test aufgesetzt.

Nachdem er die Variante gespeichert hatte, kehrte er automatisch auf die Test-Übersicht zurück. Hier muss man nur noch Angaben zum Targeting machen (in Screenshot 4 grün eingerahmt), speichern und kann den Test veröffentlichen.

Der Weg wie man in Google Optimize ein Feld verschiebt
Anlegen eines Tests in Google Optimize 360


Johannes Oppermann beim Vortrag zum Business Breakfast

So wichtig ist Testing & Personalisierung

Einen äußerst interessanten Einblick in die Welt der Optimierung gab uns Johannes Oppermann von Google.
Er zeigte an einem Beispiel, wie wichtig es ist, auf die User und ihre Bedürfnisse einzugehen – und das zum richtigen Zeitpunkt.

Als Beispiel nahm er den Fall einer werdenden Mutter.
Sie interessiert sich vor der Geburt natürlich für Themen wie Geburtsvorbereitung, Gesundheit in der Schwangerschaft, etc.
Nach der Geburt ihres Kindes sind diese Themen selbstverständlich nicht mehr interessant für sie. Daher sollte man ab diesem Zeitpunkt auf Sachverhalte, die ein Neugeborenes betreffen, umsteigen.

Fazit: Heutzutage gibt es sehr viele Möglichkeiten auf seine potentiellen Kunden einzugehen und dadurch die Conversions zu steigern ABER man muss sie auch anwenden.


Sophie Kubec beim Vortrag zum Business Breakfast

Die perfekte Strategie für Ihren ersten Test

Oft wird man vor dem Testing mit einer wichtigen Frage konfrontiert: Ich will starten aber wie fange ich überhaupt an? Wie komme ich zu meinem ersten Test? In einer ausführlichen Präsentation gab Sophie Kubec dazu großen Input.

Dabei verwies sie gleich zu Anfang auf zwei der größten Fehler, die man beim Testing machen kann.

1. Raten. Einfach mal ausprobieren.
Dadurch bekommt man weder aussagekräftige Ergebnisse, noch ein Learning oder wichtige Erkenntnisse.

 

2. Hat bei anderen auch funktioniert. Funktioniert bei mir genauso gut. Nein! Jede Website/ jedes Unternehmen etc. hat eine eigene Zielgruppe. Dazu kommt, dass man den Kontext nicht kennt , in dem etwas sehr gut funktioniert.

Sie zeigte wie es richtig geht: Eine strategische Planung. Die einzelnen Schritte, die dazu gehören, erklärte sie im Detail:

  • (Website-) Ziele definieren
  • Probleme identifizieren
  • Hypothesen generieren – Ideen entwickeln
  • Testideen priorisieren

Zu dieser Herangehensweise gehört auch, sich intensiv mit den Daten aus einem Analytics-Tool auseinanderzusetzen.

Performanceunterschiede nach:

  • Device
  • Quelle
  • Demographie
  • etc.

Ebenfalls viele Insights bekommt man durch qualitative Daten aus Behavior Analytics:

  • Wo klicken die User hin?
  • Wie tief scrollen meine Besucher überhaupt?
  • etc.

Aus all den Daten und Ideen entwickelt man ein umfassendes Testkonzept sowie eine Roadmap und dann weiß man:
Wie starte ich jetzt eigentlich und wie komme ich zu meinem Test?
Denn wer richtige Conversions will, geht auch die Optimierung richtig an!

Nach einer kleinen Kaffeepause, in der über das bereits Gehörte eifrig gesprochen wurde, kam für die Besucher der wohl interessanteste Part der Veranstaltung.


Testing & Personalisierung aus Anwender-Sicht

Unsere zwei Gäste Michael Halbmayer von A1 und Andreas Kraus von Ruefa berichteten von ihren Erlebnissen mit Testing und Google Optimize 360.

Der mit überraschendste Fakt für die Gäste war, wie unglaublich einfach sich das Tool (anhand eines Code-Snippets) einbauen lässt.
Doch die interessantesten Fragen waren natürlich jene über den Prozess des Testings im eigenen Unternehmen und die Handhabung mit Google Optimize 360.

Bringt Testing etwas?

Beide hatten ähnliche Erlebnisse.
Am Anfang waren die Skepsis und Zweifel sehr groß.

  •   Bringt das wirklich etwas?
  •   Was wenn ein Test schlecht läuft und uns etwas kaputt macht?
  •   Wie aufwendig ist das alles?
  •   Kann das überhaupt jemand?

Doch, wie auch unsere Erfahrung immer bestätigt hat, nachdem die ersten Testings gemacht wurden und die Ergebnisse überzeugten, ist es mittlerweile nicht nur normal, dass neue Ideen und nötige/ wichtige Veränderungen getestet werden – es wird gern getestet.

Wie ist die Handhabung mit Google Optimize 360 & Google Analytics 360?

Logos von Google Analytics und Google Optimize

Auch die Handhabung von Google Optimize 360, vor allem im Zusammenspiel mit Google Analytics hat den beiden Unternehmen nur positive Erfahrungen beschert.
Denn auch wenn ein Test nicht signifikant genug war (und das ist etwas völlig normales), hat er trotzdem wertvolle Informationen gebracht und den Weg für weitere Ideen und Testings geebnet.

Zusammenarbeit mit e-dialog

Geholfen hat ihnen ebenfalls die Zusammenarbeit mit e-dialog. Auch wenn der Weg immer mehr zum eigenständigen Testen geht (oder bereits gegangen wurde), so war es in der Anfangsphase doch eine immense Hilfe die Unterstützung von den Profis gehabt zu haben.
Dadurch haben sie von uns die Herangehensweise und Durchführung gezeigt bekommen. Wir haben nötige Schulungen durchgeführt, sie natürlich zuerst intensiv betreut und standen dann mit unserem Support zur Verfügung.

Doch nicht nur das Testing ist für beide ein großes Thema.
Etwas, dass wir bereits predigen und dessen Wichtigkeit die Conversion Optimierer auf der ganzen Welt immer wieder betonen: Personalisierung. Sich dieser Thematik zu widmen ist das große Ziel für 2018. Daran sollte man sich ein Beispiel nehmen.

Logo von Google Optimize

Vorteile von Google Optimize 360

Bei dieser regen Unterhaltung kam eines abermals zum Vorschein: die immensen Vorteile von Google Optimize 360.

Natürlich ist eine Free-Variante für das Portmonaie etwas Feines – jedoch nur auf den ersten Blick.
Denn mit einer Free-Variante ist an Personalisierung nicht zu denken, da nur 3 Experimente auf einmal möglich sind (1 Personalisierung braucht allein 2). Auch für reines Testing sind 3 nicht ausreichend, auch wenn viele der Meinung sind, dass das doch vorerst genügt. Glauben Sie uns – ganz und gar nicht. Abgesehen von weiteren Einschränkungen können Sie Vorteile wie die Zielgruppen aus Google Analytics nicht nutzen, was eine unheimlich mächtige Funktion ist.
Alles Punkte, die Ihnen am Ende das Portmonaie mit viel mehr Geld füllen würden, als Sie durch eine Free-Variante eingespart haben.

Resumee

Eine Veranstaltung, die eine Menge Einblicke und Wissen vermittelt, die Bäuche gefüllt und viel Spaß gemacht hat.
Ein Dank gilt all unseren Gäste – wir freuen uns auf ein Wiedersehen.

Impressionen Business Breakfast e-dialog 2018Impressionen Business Breakfast e-dialog 2018Impressionen Business Breakfast e-dialog 2018Impressionen Business Breakfast e-dialog 2018

Impressionen Business Breakfast e-dialog 2018Impressionen Business Breakfast e-dialog 2018Impressionen Business Breakfast e-dialog 2018Impressionen Business Breakfast e-dialog 2018

Impressionen Business Breakfast e-dialog 2018Impressionen Business Breakfast e-dialog 2018Impressionen Business Breakfast e-dialog 2018Impressionen Business Breakfast e-dialog 2018


Natürlich ist Conversion Optimierung ein riesiges Thema und trotz aller Infos, die das Internet bietet, nicht gleich in einem professionellen Maß umzusetzen.
Wenn Sie beim Lesen dennoch das Gefühl nicht los geworden sind, dass das genau das Richtige für Sie ist, freuen wir uns auf Ihren Kontakt – bei Fragen, Interesse an unseren Leistungen oder ganz direkt bei Fragen über unser neues Starterpaket für die Conversion Optimierung.

Startfahne für Starterpaket Conversion Optimierung

Neugier auf Conversion Optimierung geweckt?

Lassen Sie Ihre Conversions nicht länger liegen und schnüren Sie mit uns Ihr ganz individuelles Paket!

Wir helfen sehr gern weiter – nicht nur beim Frühstück.

Hinterlassen Sie einen Kommentar: