Das DoubleClick Universum » Was ist was?

DoubleClick ist ein Unternehmen von Google, das enorm viele Produkte im Bereich Display Advertising zur Verfügung stellt. Alle Services darzustellen ist eine eigene Herausforderung – lassen Sie es uns versuchen:

DoubleClick for Advertiser (DFA)

Das ist der alte, nicht mehr gültige Name. Ich verwende es hier noch als Oberbegriff für alle Dienste, die auf Werbetreibende (Advertiser) und Agenturen ausgerichtet sind. Das Hauptprodukt ist der

DoubleClick Campaign Manager (DCM)

Doubleclick Digital Marketing

Das ist der klassische AdServer – mit einer Vielzahl an respektablen Erweiterungen. Hier werden Kampagnen eingestellt, Werbemittel hochgeladen und verwaltet, komplexe Rich Media Werbemittel gehostet und ausgespielt (bis hin zu Programmatic Video-Ads) und das gesamte Tracking erledigt.

DoubleClick Floodlight (ehemals Spotlight)

Floodlight heißt die Erweiterung, mit der Erfolge, Transaktionen und andere Parameter als Ergebnis von Kampagnen getrackt werden können. Damit werden Post View Conversions und Post Click Conversions erkannt und darüberhinaus komplexe Customer Journey Analysen und Attribution Modelling Analysen ermöglicht.

Doubleclick Bidmanager für RTB, RTA und Programmatic Buying

Dies ist die sogenannte Demand Side Platform (DSP) um beim großen Spiel des Realtime Bidding mitspielen zu können. Die einfachste Anwendung ist die (händische) Buchung einer Kampagne mit all seinen Targeting- und Bidding-Parametern, wobei der Bidmanager dann bei den angebundenen AdExchanges das entsprechende Inventar einkauft und sich um die Schaltung, das Tracking und die Abrechnung kümmert.
Im interessanteren Fall ist es das Eingangstor in Programmatic Buying. Hier werden Regeln und Algorithmen hinterlegt, die automatisch die richtigen (wertvollen) Besucher im großen Display-Inventar Angebot ausfindig machen und dort entsprechend einbuchen. Dies ist der zukünftig wichtigste Bereich im modernen Online (Display) Marketing.

DoubleClick Search

ist die Plattform zur Verwaltung und Optimierung von SEA Kampagnen (paid search) nicht nur für Google AdWords sondern auch die anderen Suchmaschinen. Dazu gehört die (Massen) Konfiguration und Optimierung von Kampagnen inklusive automatischer Algorithmen. Einen besonderen Reiz bietet durch die nahtlose Integration in den DCM sowohl die Conversion-Optimierung als auch die Optimierung der Customer Journey.

DoubleClick Integration in Google Analytics 360

Hier werden ALLE DoubleClick Informationen (Dimensionen und Metriken) nicht nur als aggregierte Daten nach Google Analytics importiert, sondern vor allem User-Level-Daten migriert. Das bedeutet nichts weniger als dass die im Werbenetzwerk von DoubleClick erreichten User auch in anderen Kanälen erkannt werden können, d.h. ab nun eine vollkommene Customer Journey (inklusive View-Tracking) abgebildet, analysiert und optimiert werden kann. Ich möchte diese Integration als Killer-Feature bezeichnen, da sie uns vollkommene Transparenz und Insights ermöglicht. Wir können dann die ausgereiften Attribution Modelle inkl. Custom Attribution Models und Data Driven Attribution Models über alle unsere Maßnahmen hinweg anwenden. Auch alle in Google Analytics erfassten Dimensionen (vor allem die individuellen) können dann in gemeinsam ausgewertet werden. Aber Achtung: Dieses Feature ist nur für Kunden von Google Analytics 360 verfügbar (und ist für sich alleine schon ein großer Anreiz für ein Upgrade…)

Doubleclick für Google Analytics

Das hatten wir doch gerade? Nein! Hier geht es nun um die Erweiterung des “normalen” Google Analytics Codes. Damit erlaubt Google den (automatischen) das Anreichern von demographischen Daten für eigene Website Besucher. Diese Informationen werden aus dem DoubleClick Netzwerk (wo sie vorhanden sind) bezogen. Dafür wird beim Tracking auf der eigenen Website zusätzliche ein (3rd-party) DoubleClick Cookie gesetzt. Das ist ein sehr wertvolles Feature, da es Alter, Geschlecht und Interessen meiner Website Besucher auswerten lässt. Achtung: Dafür müssen die Datenschutzerklärungen angepasst werden!

DoubleClick AdExchange

Das ist der große RTB Marktplatz von Google. Hier bieten Publisher ihr Inventar an und es kann über alle angebundenen Demand Side Plattformen (DSP) angefragt und gebucht werden. Für uns ist dieses Service transparent…

DoubleClick for Publisher – DFP

Gleich haben wir’s! So wie es einen Adserver für Advertiser gibt, gibt es auch den klassischen Adserver für Publisher (also Medienportale und Websites, die Werbeplätze anbieten) von DoubleClick. Der hat ein paar nicht unwesentliche Reize:

  • er ist bis zu einem relativ großen Volumen gratis
  • freies Inventar kann leicht über die DoubleClick AdExchange angeboten werden (darum gratis)
  • AdSense ist einfach zu integrieren
  • man kann ihn leicht um eigene Targeting Attribute ergänzen
  • es gibt Enterprise-Module für advanced Audience Targeting Mechanismen
  • Man kann über die Bidmanagement-Lösung seine Reichweite an hochwertigem Inventar erhöhen!
  • man kann ihn auch sehr kreativ einsetzen 😉

Was ich in diesem Artikel nicht erwähnt habe:

  • DoubleClick Studio
  • CoubleClick Ad Planner
  • DoubleClick DART

Aber irgendwann reichts 😉

Wenn Sie sich für den Einsatz von DoubleClick für Ihre Kampagnen interessieren, lesen Sie über die Einsatzmöglichkeiten und unsere Angebote dazu!

Hinterlassen Sie einen Kommentar: