Das war die ProgrammatiCon 2017 in Wien

Von 18.-20. Oktober 2017 fand die ProgrammatiCon, die größte Fachkonferenz  zum Thema Programmatic Marketing im DACH-Raum, statt.

Über 3 Tage genossen die Teilnehmer Fachseminare, Fachvorträge und Tool-Trainings rund um das Thema Programmatic Marketing! Am Programm stand: ein Bootcamp für Einsteiger, der Konferenztag mit Top-Speakern u.a. von Google, Microsoft, kurier.at, Yahoo, Doubleclick und vielen mehr. Hands-on hieß es bei den Tooltrainings von DoubleClick, Google Analytics und Facebook für Kampagnen-Manager.

ProgrammatiCon 2017 Teilnehmer

Die #PCON wurde von Siegfried Stepke, Geschäftsführer von e-dialog, initiiert, dessen Herz für Programmatic Marketing schlägt und der mit der Konferenz den Wissens- und Erfahrungsaustausch auf diesem Gebiet vorantreiben möchte. Sich mit erfahrenen Playern über Herausforderungen und Lösungen auszutauschen, sieht er hier als Key Factor für den Erfolg. “Programmatic Advertising ist da und entwickelt sich enorm schnell weiter. Hier am Ball zu bleiben und das Beste herauszuholen ist eine riesige Chance für alle Beteiligten,” sagt Siegfried Stepke!

Bootcamp: Intensiv-Seminar für Programmatic Marketing Einsteiger am Tag 1

Der erste Tag der Konferenz richtete sich vor allem an Programmatic-Newcomer. Das umfangreiche Intensiv-Seminar hilft Einsteigern, optimal im Programmatic Marketing zu starten. Was ist Programmatic Marketing? Wie funktioniert Realtime Bidding (RTB)? Welche Kanäle werden (heute) unterstützt? Wie spielt die Customer Journey Analyse da mit hinein? Wie stimmt man die verschiedenen Kanäle optimal aufeinander ab? Was sind die Unterschiede von 1st und 3rd Party Data? All diese Fragen und noch viel mehr geballtes Fachwissen für Einsteiger ließen die Köpfe am ersten Tag der Konferenz schon rauchen. Es gehört eben einiges dazu das komplexe Thema Programmatic Marketing zu verstehen und die Inhalte bestmöglich umzusetzen!

ProgrammatiCon: die Fachkonferenz am Tag 2

Am zweiten Tag traf sich das who is who der internationalen Programmatic Szene in Wien. Auf 2 Bühnen und in mehr als 25 Fachvorträgen wurde über Praxiserfahrungen, Use-Cases, Herausforderungen, Lösungen sowie über Trends und Potenziale von Programmatic Marketing und Programmatic Advertising in der nahen Zukunft referiert.

Der Rote Faden der Konferenz: Programmatic Marketing ist da – nun gilt es dieses effizient einzusetzen!

ProgrammatiCon 2017_Referenten
Stephanie Mauerer, Leitung Kampagnenmanagement kurier.at, Fotocredit © leadersnet.at/C.Mikes

Die Keynote übernahm Barbara Agus von Time Inc. mit einem Plädoyer für die intelligente Nutzung von Daten und gezieltem Targeting – beides mächtige Hebell für den Erfolg! Konferenzveranstalter Siegfried Stepke von e-dialog sowie Referent Alexander Gulentz von Piwik PRO schlossen mit Personalisierung und Dynamisierung von Content und Werbemitteln entlang der Customer Journey an das Thema an. Die Experten sind sich einig: “Mit relevantem Content und personalisierten Werbemitteln erhöht sich die Customer Experience und die Wahrscheinlichkeit einer Conversion um ein Vielfaches!”

Nach der Networking Pause ging es weiter zum nächsten spannenden Themenblock – Programmatisches Video Advertising! Die Erweiterung von Native Ads durch Native Video sieht Dominik Laudage von The Trade Desk als “wesentliche Bereicherung für den Marketing Mix”.

ProgrammatiCon 2017 Siegfried Stepke
Fotocredit © leadersnet.at/C.Mikes

Parallel ging es auf Bühne 2 ans programmatisch Eingemachte. Doris Lieber von Microsoft sprach über das Thema der Zukunft, das bereits jetzt fließend und im Hintergrund Einzug in unsere Wohnzimmer nimmt – Artificial Intelligence. Aber spätestens als Martin Frotzler & Arne Ruhkamp von e-dialog und Emanuele Inforzato von Google zu den verschiedenen Attributionsmodellen und deren Einsatz in der Praxis kamen war klar: das ist Programmatic Marketing auf allerhöchstem Niveau!

Spannende Praxisberichte durften die Konferenzteilnehmer während der Podiumsdiskussion mit Experten von Kurier.at, Yahoo, Performics und Verbund miterleben. Klare und auch kritische Fragen kamen vom Diskussionsleiter Herwig Stindl vom Manstein Verlag. Expertenmeinungen aus verschiedenen Blickwinkeln ergeben jedoch ein Bild: Programmatic Marketing muss nicht nur genutzt, es muss effizient und individuell eingesetzt werden.

DoubleClick, Google Analytics und Facebook: das Training für Kampagnen-Manager am Tag 3

Am dritten und letzten Tag der Konferenz hieß es wieder Ärmel hochkrempeln! Ganztägige Tool Trainings für Kampagnen-Manager standen am Programm! Hier wird Programmatic Marketing umgesetzt!

Michaela Heger & Marietheres Koch von e-dialog zeigten den Teilnehmern wie man in DoubleClick sowohl klassische Display Kampagnen (Reservation Buying) als auch RTB (Realtime Bidding) optimal einsetzt. Und vor allem: Wie man Daten für Targeting und Werbemittel-Dynamisierung nutzt!

Martin Frotzler & Arne Ruhkamp von e-dialog begaben sich in die Tiefen von Google Analytics um erstmals speziell für Online- / Programmatic Manager ein vollkommen maßgeschneidertes Training anzubieten. “Google Analytics ist heute nicht mehr nur Messinstrument sondern Lieferant wertvoller Insights und vor allem 1st Party Audience Daten zur Steuerung und Optimierung von Programmatic Kampagnen”. Das Training war perfekt für alle, die das Optimum aus ihren Tools, Daten und Budgets herausholen wollen!

ProgrammatiCon 2017_Referenten2
Fotocredit © leadersnet.at/C.Mikes

Parallel ließ Thomas Thaler von Thaler Enterprises mit seinem Training das Herz von frustrierten Facebook Werbetreibenden höher schlagen und zeigte, wie man das Maximum aus Facebook Ads herausholt und wo die Limbo-Latten bei Performance Kampagnen liegen!

Das Resumee: Programmatic rockt!

Drei ereignisreiche, spannende und vor allem lehrreiche Tage mit exzellenten Speakern, besten Trainern, tollen Teilnehmern und bester Stimmung – das war die ProgrammatiCon 2017! Wir freuen uns auf nächstes Jahr – denn eines ist klar: das Interesse und die Relevanz von Programmatic Marketing steigt und wir arbeiten täglich weiter, um auch nächstes Jahr wieder beste Ergebnisse und neue Strategien vorstellen zu können!

Aktuelle News zur ProgrammatiCon 2018 (die von 10.-12. Oktober im Schloss Schönbrunn stattfinden wird) finden Sie auf der Konferenz-Website.

Hinterlassen Sie einen Kommentar: