Data Deletion Feature in Google Analytics 4

“Data Deletion Requests” oder “Löschanfragen für Daten” ist eine neue Funktion in Google Analytics 4, die es in dieser Ausführung noch nicht in der Google Analytics Feature-Palette gab. Zum ersten mal kann man über das Analytics User Interface auf einer granularen Ebene bestimmen, welche Daten von den Analytics-Servern gelöscht werden sollen. Beispielsweise können Sie somit einzelne Einträge, die personenbezogene Daten aufweisen, oder falsch eingelaufene Kampagnendaten in nur wenigen Schritten aus Ihren Google Analytics Berichten entfernen.  Wie und welche Daten Sie mit dem Data Deletion Feature in Google Analytics 4 löschen können und welche Besonderheiten und Einschränkungen das Tool mit sich bringt, erfahren Sie in diesem Blogbeitrag!

Data Deletion Request Google Analytics 4

Data Deletion Request

Für die Löschung von Daten über das Data Deletion Feature benötigen Sie Bearbeitungsrechte auf Property Ebene. Um zur Löschanfrage zu gelangen, klicken Sie auf “Verwaltung” bzw. “Admin” und wählen die entsprechende Property aus. Klicken Sie dann in der Spalte “Property” auf die Zeile “Data Deletion Requests” bzw. “Löschanfragen für Daten”. 

Data Deletion Request Google Analytics 4

Im Screenshot rechts können Sie die letzten Löschanfragen für die jeweilige Property einsehen. Es können maximal 25 Anfragen pro Property innerhalb des 7-tägigen Kulanzzeitraums bzw. bis zum endgültigen Löschen aktiv sein. Was unter dem Kulanzzeitraum zu verstehen ist, erfahren Sie später in diesem Blogbeitrag. Wenn Sie eine neue Anfrage stellen möchten, klicken Sie einfach auf den blauen Button “Schedule data deletion request”. 

Data Deletion Request Google Analytics 4

Sie sehen nun den Screen mit den Konfigurationseinstellungen für die Löschanfrage. Durch einen Klick auf das Drop-Down Menü unter “Deletion type” sehen Sie 5 Auswahlmöglichkeiten, um den Umfang der Datenlöschung zu bestimmen.

Data Deletion Types Google Analytics 4

Bei allen fünf  “Deletion Types” muss ein Start und Enddatum der zu löschenden Daten definiert werden. Achtung, hier wird die Zeitzone der Property verwendet. Die erste Option “Delete all parameters on all events” ist dabei die weitreichendste Option und ermöglicht es, alle registrierten und automatisch erfassten Parameter für alle Ereignisse zu löschen. 

Weitere Optionen sind alle registrierten Parameter für bestimmte Events oder bestimmte Parameter für alle Events zu entfernen. Hier kommt jeweils ein Event bzw. Parameter Selektionsfeld hinzu, mit dem Sie ganz einfach die betroffenen Events bzw. Parameter auswählen können. Mit der Option “Delete selected user properties” können Sie Daten mit bestimmten Nutzereigenschaften löschen. Generell gilt: Einer einzelnen Löschanfrage lassen sich bis zu 100 Ereignisse und 100 Parameter bzw. 100 User Properties hinzufügen.  Die selektivste Methode, Daten zu löschen ist “Delete selected registered parameters on selected events”. Hier können Sie sowohl registrierte Parameter auswählen, als auch die Events, von welchen die Parameter gelöscht werden sollen, bestimmen. Zudem können Sie mittels des “enthält”-Operators im unteren Ende der Konfiguration die Datenlöschung auf bestimmte Begriffe einschränken.

Data Deletion Request Google Analytics 4

Hat sich beispielsweise in Ihrer internen Suche eine Email-Adresse eingeschlichen, können Sie hier als Event “view_search_results” auswählen und als Parameter “search_term”. Klicken Sie dann die Checkbox an und geben Sie im Textfeld die E-Mail-Adresse ein. Sollen mehrere E-Mail-Adressen gelöscht werden, kann im Textfeld beispielsweise auch nur das “@”-Zeichen stehen. Durch den “enthält”-Operator werden in Analytics nur Dimensionswerte für die ausgewählten Ereignisse, Parameter bzw. User Properties gelöscht, die den eingegeben Wert enthalten. 

Data Deletion Google Analytics 4 Beispiel

Sobald Sie alle Spezifikationen definiert haben, können Sie rechts oben den Deletion Request abschicken. Nach dem Absenden folgt eine Pop-up Box mit der Zusammenfassung Ihrer Spezifikationen und der finalen Bestätigung. Sobald Sie den Request bestätigen, werden die Property Administratoren über die Löschung informiert und der Data Deletion Request in der Tabellenübersicht im Admin Panel ersichtlich. 

Popup Data Deletion Google Analytics 4

Ein weiterer wichtiger Hinweis: die Löschung der Daten beeinflusst nicht die Gesamtzahl in den Berichten. Die gelöschten Daten werden durch den Wert “(data deleted)” ersetzt bzw. zu diesem Wert zusammengefasst. 

Data Deletion Google Analytics 4

Kulanz-/Vorschauzeitraum

Google gewährt bei der Löschung von Daten einen Kulanzzeitraum von 7 Tagen. Erst nach dieser Periode werden die Daten endgültig gelöscht. Das Tolle dabei ist, dass die Löschung bereits nach wenigen Minuten in den Berichten und in Analysis ersichtlich ist und dabei als Vorschau dient. Wenn Sie mit der Auswirkung der Datenlöschung auf die Berichte nicht zufrieden sind, kann die Löschung innerhalb von 7 Tagen über die “Anfragedetails”-Seite abgebrochen werden. Ein Kontrollcheck innerhalb dieses Zeitraums in die jeweiligen Berichte ist daher unabdingbar, um zu Überprüfen, ob die Daten wie gewünscht entfernt wurden. 

Sonstige Einschränkungen

Bestimmte Parameter werden in Google Analytics 4 nicht gelöscht. Zu diesen zählen beispielsweise numerische Parameter oder reservierte Werte wie  „“, „(not set)” oder „(data deleted)”. Letzteres kann durch die Löschung von Daten in den Berichten auftauchen und dient dazu, die Gesamtzahlen nach einer Löschung nicht zu beeinflussen. 

Außerdem werden folgende Parameter in Analytics nicht gelöscht:

Löschanfragen Google Analytics 4
Quelle: Google Analytics-Hilfe

Fazit

In Google Analytics 4 besteht durch das Feature “Data Deletion Request” eine tolle Möglichkeit, Daten auf einer granulareren Ebene zu löschen, als es bisher möglich war. In nur wenigen Schritten können der gewünschte Deletion Type und die dazugehörigen Spezifikationen definiert werden. Danach hat man 7 Tage Zeit, um die Löschung wieder zu entfernen, sollte man mit den Auswirkungen auf die Daten nicht zufrieden sein. Zwar gibt es bei den Data Deletion Requests nach wie vor Einschränkungen, die berücksichtigt werden müssen, Google hat hiermit jedoch, im Hinblick auf die Löschung von Daten, einen größeren Handlungsspielraum für Analytics User geschaffen. 

War dieser Artikel hilfreich für Sie? In unserem Blog finden Sie viele weitere Beiträge zum Thema Webanalytics und Google Analytics 4!

Bei Fragen stehen Ihnen unsere Analytics-ExpertInnen gerne zur Verfügung: kontakt@e-dialog.at

Hinterlassen Sie einen Kommentar: