Welche Reports und Insights bringt App Tracking mit Google Analytics?

In unserem letzten Beitrag “App Tracking mit Google Analytics: Wie geht das?” (der mittlerweile durch “App Tracking NEU – Mit Google Firebase Analytics” ersetzt wurde) haben wir uns auf das Tracken von Apps an sich sowie den Einbau des Google Tag Managers for Mobile konzentriert. In diesem Artikel gehen wir, wie versprochen, ein Stückchen tiefer in die Analyse und berichten, welche Reports und Insights das Tracken von iOS und Android Apps mit sich bringt.

Update: Im Frühjahr 2016 hat Google „Firebase“ gelaunched, eine neue, integrierte Mobile Development Suite, dessen Herzstück das gratis und unlimitiert nutzbare Analyse Tool „Firebase Analytics“ ist. Analysiert werden die getrackten App Daten nun in der Firebase Console, die sich vom Design grundlegend von GA unterscheidet. Die Analyse Möglichkeiten bleiben die Selben bzw. wurden um ein Vielfaches erweitert. Alle Details finden Sie im Beitrag: “App Tracking NEU – Mit Google Firebase Analytics”.

Mit Google Analytics für iOS und Android Apps erfahren Sie alles über die Nutzung Ihrer App, insbesondere

  • welche App Version,
  • auf welchem Betriebssystem,
  • mit welchem Endgerät Ihre App genutzt wird,
  • wie Ihre User Ihre App verwenden und
  • welche Merkmale und Interessen diese haben.

Auch eCommerce Informationen, also

  • Umsatz,
  • Produkt- und Verkaufsleistung,
  • Transaktionen und
  • Conversions

können analysiert werden.

Das Ziel dieser Reports ist es, möglichst tiefe Einblicke in die Verwendung Ihrer App zu erhalten und durch Insights Maßnahmen abzuleiten. Jedoch sollte nicht nur die App sondern auch der App Store genauer unter die Lupe genommen werden, um zu wissen wie User Ihre App suchen, finden und welche Faktoren zum downloaden beitragen.

Zusätzlich zum Standard-Tracking (dass Sie gewiss schon für Ihre Websites kennen) bietet Google App Anbietern detaillierte und vordefinierte Reports zur App Insight Generierung. Informieren Sie sich im folgenden über die Top 5 Google Analytics Reports für Apps und welche Insights Sie dadurch erwerben.

Report #1: Nutzer-Übersicht

Mit dem “Zielgruppenübersichts Report” (Audience Overview) unter Reports → Zielgruppe → Übersicht erhalten Sie wichtige Informationen über die Nutzung Ihrer App: Wieviele User nutzen Sie? Und wer sind Ihre User überhaupt? Außerdem erfahren Sie die durchschnittliche Sitzungsdauer Ihre User, aus welchem Land und aus welcher Stadt sie kommen und wie viele neue und wiederkehrende Besucher Sie haben.  Alle diese Reports lassen sich im Detail auch noch einmal genauer analysieren.

Zielgruppen Uebersicht

(Tipp: Ein Klick auf das Bild vergrößert es!)

Insights

Diese Informationen sind unheimlich nützlich, denn so lernen Sie Ihre Zielgruppe erst richtig kennen. Und wenn Sie Ihre Zielgruppe richtig kennen, können Sie Ihre App gezielt auf diese optimieren. Sei es hinsichtlich technischer Maßnahmen wie Anpassungen an die meist genutzten Bildschirmgrößen für die aktuellsten Mobilgeräte oder dem Schalten gezielter Werbemaßnahmen in Bezug auf Alter, Geschlecht, Sprache und Standort.

Report #2: Absturz Berichte

Mit dem “Abstürze und Ausnahmefehler” (Crashes and Exceptions) Bericht unter Reports → Verhalten → Abstürze und Ausnahmefehler erhalten Sie einen detailierten und umfangreichen Fehlerbericht Ihrer App, der aufzeichnet welche Fehler und Ausnahmen aufgetreten sind,  welche Auswirkungen diese haben und wo, wann, auf welchen Geräten, Betriebssystemen und App Versionen diese erschienen sind.

(Am besten ist natürlich ein Report ohne Abstürze! 😉 Jedoch werden drei Exceptions angezeigt.)

Insights

Diese Informationen sind unheimlich hilfreich, denn so können Sie frühzeitig auf Probleme reagieren, so dass User keine Gelegenheit haben schlechten Bewertungen im App Store abzugeben. Denn: Wer nutzt schon eine fehlerhafte App? Weiters können Sie durch Segmentierung genau feststellen wo Probleme auftreten: Etwa nur auf Android? Auf Android und iOS? Auf Samsung Smartphones oder doch iPhones? Nur in Wien oder in ganz Österreich? Optimierungsmaßnahmen lassen sich dadurch noch leichter ableiten.

Report #3: Verteilung der App-Versionen

Mit dem “App-Versionen” (App Versions) Report unter Reports → Zielgruppe → App Versionen erhalten Sie auf Anhieb einen Überblick welche Ihrer App Versionen am besten und welche am schlechtesten performt. In folgendem Screenshot sehen Sie sofort das die Version 1.2.1.0 mit 95.000 Mal am häufigsten aufgerufen wurde und die Version 1.2.0.1 nur 2 Mal.

Insights

Diese Informationen sind unheimlich wichtig da Sie dadurch die performance Ihrer App Versionen messen und anschließend wichtige Entscheidungen treffen können. Beispielsweise ob Sie den Support für nicht genutzt Versionen einstellen, ob Sie neue Features nur für 1.2.1.0 ausliefern oder doch noch für frühere Versionen oder ob diese Fehler aufweist und gerade deswegen nicht genutzt wird.

Report #4: Verteilung der Geräte

Mit dem “Übersicht über Geräte und Werbenetzwerke” (Device and Network Overview) Report unter Reports → Zielgruppe → Geräte und Werbenetzwerk → Übersicht erhalten Sie detailierte Informationen über die Betriebssystemversionen auf welche Ihre App installiert wurde, Mobilfunkanbieter sowie Gerätemodelle und Marke.

Geraete und Werbenetzwerk

Insights

Diese Informationen sind unheimlich wertvoll, denn Sie finden heraus mit welchen Betriebsystemversionen Ihre User Ihre App am häufigsten nutzen. Wenn beispielsweise die meisten Ihrer User das Android 4.4.2 Betriebsystem nutzen und nur ein geringer Prozentsatz Versionen unter 4.0, können Sie entscheiden den Support der älteren Versionen einzustellen. Dies würde nämlich nur ein paar User betreffen. Andererseits könnte es auch sein, dass die App für ältere Android-Versionen nicht optimiert ist und im App Store daher schlechte Bewertungen abgegeben wurden. Dies hätte zur Folge, dass User mit älteren Betriebsystemen Ihre App ignorieren. Sie könnten also entscheiden, Ihre App auch auf ältere Versionen zu optimieren. Es ist daher wichtig die Daten immer von mehr als einem Gesichtspunkt zu betrachten und tiefere Nachforschungen anzustellen um eine richtige Maßnahme ableiten zu können.

Report #5: Playstore Berichte

Mit dem “App Markt” (App Market) Report unter Berichte → Akquisition → App Markt erhalten Sie gezielte Informationen über das Potential Ihrer Apps in den App Stores (Google Play, iTunes). Wie oft wurden Ihre Apps installiert und wie oft wurden sie geöffnet?

App Markt

Mit dem Goole Play Verweisfluss wird der gesamte Prozess, von der Suche bis zum starten Ihrer App, noch einmal grafisch verdeutlicht.

Google Play Verweisfluss

Insights

Wie schon in der Einleitung erwähnt, ist es unheimlich wichtig nicht nur die App sondern auch den App Store im Auge zu behalten. Finden Sie mit dem Playstore Bericht heraus, wie User Ihre App suchen und finden, wie sie auf Ihre App gelangen und welche Faktoren zum downloaden beigetragen haben. Auf Basis dessen können Sie Ihren Usern helfen Ihre App besser zu finden, indem Sie beispielsweise gezielt schlecht laufende Kanäle optimieren.

Durch die Analyse dieser 5 Reports werden Sie zahlreiche Insights über Ihre App erhalten und etliche Maßnahmen ableiten können.

Und falls Ihnen die Standard Reports von Google nicht ausreichen, können Sie sich mit Custom Dimensions und Metrics sowie gezieltem Event Tracking sämtliche weitere Tracking Wünsche erfüllen. Wie? Melden Sie sich bei uns, wir beraten und helfen Ihnen gerne!

photo credit: premasagar via photopin cc

Hinterlassen Sie einen Kommentar: