Datenstrom mit gruenem Schloss darauf

AdServer und DMPs (Data Management Platforms) sammeln Userdaten Ihrer Kampagnen mit Cookie-IDs und fallen damit automatisch unter die DSGVO (Datenschutz-Grundverordnung). Damit besteht für Unternehmen Handlungsbedarf.

Häufigster Irrtum: keine Data Ownership

Meist werden für Kampagnen die Lizenzen der Agentur mitverwendet und lediglich ein eigener Account innerhalb dieser Lizenz für den Kunden angelegt. Mit der (meist saloppen) Auskunft “Das ist Eure Lizenz / sind Eure Daten” waren Advertiser bislang zufrieden. Mit Inkrafttreten der DSGVO ist dies eine gefährliche Situation, da nur ein ausführlicher Auftragsverarbeiter-Vertrag Rechtssicherheit herstellt. Diesen muss es sowohl für die Arbeitsleistung als auch vom/für den Toolhersteller geben.

Angebot 1: Lizenz-Check

Mit unserer langjährigen, internationalen Erfahrung in großen Adtech-Projekten unterstützen wir Sie in der Prüfung bestehender Verträge und Beauftragungen mit Dienstleistern und der Tool-Nutzung.

Im besten Fall erhalten Sie eine Bestätigung über Ihr ordnungsgemäßes Setup,  anderenfalls eine Bestandsaufnahme mit Handlungsempfehlungen, damit Sie mit Ihrer bestehenden Landschaft(!) abgesichert sind.

Angebot 2: DoubleClick-Check

Wenn für Ihre Kampagnen bereits jetzt DoubleClick im Einsatz ist, haben Sie höchstwahrscheinlich keine eigene Lizenz mit Auftragsdatenverarbeitervertrag mit Google, da (Media)Agenturen über keine sublizensierbare Lizenz von DoubleClick verfügen.

Wenn Sie dies auf DSGVO-konforme, rechtssichere Beine stellen wollen, bieten wir einerseits einen Lizenz-Check (wie in Angebot 1) an, sowie als einziger offiziell zertifizierter Reseller von DoubleClick in Österreich eine unternehmenseigene Lizenz inkl. Dataownership und Agenturunabhängigkeit an: d.h. Sie können die Kampagnen weiter von Ihrer bestehenden Agentur betreuen lassen, sind aber im Falle eines Wechsels unabhängig und nehmen Ihre Daten und Ihren Account mit.

» Kontaktieren Sie uns für ein individuelles Angebot

AdServer & DMP haben automatisch Personenbezug

Heute liegen wichtige Datenschätze in den Adservern und DMPs. Zumeist werden diese von den Agenturen betrieben und deren Lizenz genutzt. Zumindest ist dann ein umfangreicher Auftragsdatenverarbeitungsvertrag nötig – noch besser eine eigene Lizenz, die auch Data Ownership garantiert und Zugriff auf die wertvollen Rohdaten beinhaltet. Dies wird in Zukunft u.a. für Attributionsmodellierung und Optimierungen via Machine Learning enorm wichtig.

Sichern Sie sich mit den entsprechenden Verträgen oder noch besser einer autonomen, eigenen Lizenz nicht nur in Bezug auf die DSGVO Konformität, sondern auch die volle Nutzungsmöglichkeiten dieser wertvollen, mit Ihrem Budget gesammelten Daten.

Wir beraten Sie gerne zu DSGVO-Konformität & Data Ownership! » Kontaktieren Sie uns hier