Was ist Mobile Marketing?

Sie möchten potenziellen Kunden auf mobilen Endgeräten erreichen, wenn sie unterwegs sind? Eine Anzeigenschaltung auf Mobilgeräten wie Smartphones ist die passende Lösung. Mobile Anzeigen können sowohl in mobilen Browsern, als auch innerhalb von Apps auf Smartphones oder Tablets platziert werden.

Mobile Marketing umfasst Maßnahmen, die die Nutzer von Smartphones und Tablets erreichen möchten. Ob App, mobile Website oder Banner – den Instrumenten des Mobile Marketing sind mittlerweile keine Grenzen mehr gesetzt. Die User sollen mit individuellen und personalisierten Angeboten und Leistungen erreicht und angesprochen werden.

 

Wozu Mobile Advertising?

Mobile Advertising gibt Antworten auf Fragen wie:

  • Wie werden potenzielle Kunden erreicht, die gerade unterwegs sind?
  • Welche mobilen Anzeigenformate sind für die Vermittlung der Werbebotschaft geeignet?
  • Welche mobilen Anzeigen sehen auf kleineren Bildschirmen gut aus?
  • Wie werden Nutzer motiviert eine mobile Website aufzurufen oder eine App herunterzuladen?

Die Strategie und Ziele von Mobile Marketing-Kampagnen können ganz unterschiedlich sein. Um Effizienz und Erfolg der Kampagne überprüfen zu können, ist eine konkrete Zieldefinition allerdings erforderlich.

 

Welche Mobile Marketing Instrumente gibt es?

Apps:

Auch Apps eignen sich zur Einbindung von Bannern für besondere Aktionen und Angebote. Immer mehr Unternehmen und Onlineshops setzen sogar auf eigene Apps. Kunden erhalten dadurch einen besonderen Mehrwert, der sie an das Unternehmen bindet.

 

Werbe-SMS:

Einige Unternehmen nutzen nach wie vor SMS, um die Kunden über neue Angebote, Aktionen oder auch Bestellvorgänge zu informieren. Wichtig ist, dass dafür eine Erlaubnis des Kunden vorhanden sein muss.

 

Messenger:

WhatsApp, Snapchat und Co. stellen ein besonderes Werbeinstrument für Unternehmen dar. WhatsApp wird als Newsletter eingesetzt, mit dem Kunden einfacher und schneller erreicht werden können. Der Anmeldeprozess dafür ist allerdings leider noch sehr komplex.

 

Newsletter:

Dank eigener E-Mail-Browser am Smartphone, sind die Kunden für Unternehmen noch leichter über Newsletter erreichbar. Die Darstellung auf mobilen Geräten erfordert auch wieder ein “Responsive Design” der E-Mails. Verlinkte Landingpages müssen ein passendes Anzeigenformat haben.

 

Mobile Webseite:

Websites in “Responsive Design” gehören mittlerweile zur Grundausstattung für Onlineshops. Das Fehlen wird von Google seit 2015 abgestraft. Mobile Websites steigern die Conversions und den Umsatz.

 

Welche Vorteile ergeben sich daraus?

Ortunabhängig

Mobile Marketing ermöglicht eine flexible Ansprache der User, unabhängig vom Aufenthaltsort. Außerdem haben Markerter die Möglichkeit, den genauen Standort der Nutzer zu ermitteln.

 

Erreichbarkeit und Benutzerfreundlichkeit

24/7 auf Smartphone und Tablet online und erreichbar sein – mobile Engeräte sind aus dem täglichen Leben nicht mehr wegzudenken. Unternehmen schaffen es mit Mobile Marketing somit problemlos in die Köpfe der User.

 

Personalisierung

Eine Vielzahl an Informationen, ermöglicht dem Unternehmen die User persönlich und individuell anzusprechen.

 

Kosten

Mobile Marketing kann deutlich günstiger sein als traditionelle Marketingmaßnahmen. Für weniger Geld mehr Personen erreichen – Mobile Advertising ist wesentlich effektiver als die klassische TV- oder Radiowerbung.

 

Messbarkeit

Mobile Marketing ermöglicht es Ihnen, die eingesetzten Werbemaßnahmen genau zu messen. Mit Daten aus Google Analytics können Sie feststellen, ob Mobile Advertising überhaupt geeignet und rentabel ist.

 

Mobile Marketing wird immer wichtiger! Die ständige Erreichbarkeit und die Vielfalt der Verwendungsmöglichkeiten, machen Mobile Advertising zu einem wahren Erfolgsgaranten. Der geschaffene Mehrwert für die Nutzer, bindet diese zugleich an das Unternehmen.

 

 

Haben Sie Interesse an Mobile Marketing von e-dialog? Kontaktieren Sie uns!

 

Kontakt