Was ist Remarketing?

Sie möchten Besucher Ihrer Website erneut ansprechen und auf Ihre Website zurückholen um diese zu Kunden zu konvertieren bzw. zu einem neuerlichen Kauf zu bewegen? Remarketing macht’s möglich! Gerade für den E-Commerce Bereich ist Remarketing ein besonders wichtiges und effizientes Instrument zur gezielten Ansprache potentieller Neukunden oder bereits bestehender Kunden. Durch Remarketing können individuelle Werbeanzeigen, die an den Interessen der User anknüpfen, ausgespielt werden.

 

Wie funktioniert Remarketing?

Ein Nutzer interessiert sich für ein Produkt auf einer Website beziehungsweise in einem Onlineshop. Der User verlässt dennoch diese Seite und surft, ohne einer abgeschlossenen Conversion, weiter zu einer anderen. Durch das Setzen eines Cookies entsteht die Möglichkeit, den Nutzer auch nach Verlassen der Webseite oder nach Abbruch des Kaufvorgangs gezielt mit Bannern und AdWords-Anzeigen anzusprechen.

Auf der folgenden Website werden die User wieder erkannt. Nun kann der Nutzer mit gezielten Anzeigen für exakt dieses Produkt bzw. diesen Onlineshop angezeigt. Der User kehrt letztendlich auf die ursprüngliche Seite zurück und tätigt nun seinen Einkauf oder die jeweils gewünschte Conversion. Dies funktioniert natürlich auch für User, die den Kauf bereits abgeschlossen hatten.

 

Wozu Remarketing?

Remarketing unterstützt, um…

  • Besucher, die eine Website besuchen, jedoch diese ohne Kaufabschluss wieder verlassen haben, zurückholen.
  • Warenkorb-Abbrecher nochmals mit den von ihm favorisierten Produkt anzusprechen.
  • bestehende Kunden zum Cross-/Upselling zu bewegen.

→ Remarketing hat von allen PPC-Kampagnen den größten Return on Investment.

 

Remarketing-Möglichkeiten

Dynamisches Remarketing:

Beim dynamischen Remarketing werden den früheren Besuchern Anzeigen geschalten, die sich nach den zuvor angesehenen Produkten des Onlineshops richten. Aufgrund dieser zielgruppenorientierten Banner, können mehr Leads und User generiert werden – die Nutzer kehren zurück auf Ihre Seite und führen die noch ausständige Conversion durch. Voraussetzung für dynamisches Remarketing ist die Verknüpfung mit Ihrem Google AdWords Konto.

 

Google Analytics Remarketing inkl. Usergruppen-Segmentierung:

Mittels Google Analytics Remarketing können die Zielgruppen noch granularer segmentiert, eigene Zielgruppen erstellt und diese dann über das Google Display Network beworben werden. Nur wenige Klicks später können Sie individuelle und zielgerichtete Anzeigen für den jeweiligen User schalten.

 

Remarketing Lists for Search Ads:

Bei den Remarketing Lists for Search Ads (kurs RLSA) werden User bereits bei der Google-Suche erneut angesprochen. Während andere Kampagnen auf das Google-Display-Netzwerk ausgerichtet sind, werden RLSA in den Suchergebnissen ausgespielt. Sie erreichen ehemalige Besucher Ihrer Website also bereits bei der erneuten Suche und überlassen sie nicht der Konkurrenz. Mit Remarketing Lists for Search Ads kann der Umsatz maßgeblich erhöht werden.

 

Facebook Remarketing:

Mit Facebook Remarketing profitieren Sie immens von der größten Social Media-Plattform! Für ein erneutes Ansprechen Ihrer User über Facebook, müssen sogenannte Custom Audiences erstellt werden.Mit Hilfe externer Anbieter wie beispielsweise AdRoll oder dem DoubleClick Bid Manager, können Sie Ihre Nutzer nochmals erreichen.

 

Video Remarketing:

Dass YouTube als führendes Online-Videoportal mittlerweile auch für Unternehmen ein wichtiges Marketinginstrument darstellt, ist keine Neuigkeit mehr. Mit Video Remarketing schalten Sie Anzeigen für User, die mit Ihren Videos oder dem YouTube-Channel bereits interagiert haben.

 

Worauf kommt es bei erfolgreichem Remarketing an?

Remarketing ist eine effektive Methode, um ehemalige User auf einer anderen Website durch Banner und AdWords-Anzeigen zurückzuholen und zu einer Conversion zu bewegen. Zugleich sind Remarketing-Kampagnen allerdings auch kompliziert und aufwändig. Wir zeigen Ihnen Tipps, mit denen Sie Fehlerquellen vorbeugen und das meiste aus Ihrer Remarketing-Kampagne herausholen.

 

Nicht ohne Strategie

Bevor Sie eine Remarketing-Kampagne starten, sollten Sie sich die Frage stellen, wer bzw. was über die Maßnahmen erreicht werden soll.

 

Definieren Sie eine genaue Zielgruppe

Je klarer Ihre Zielgruppe definiert ist, desto besser können Ihre Anzeigen und Banner formuliert und ausgespielt werden. Eine ungenaue Definition erschwert den Remarketing-Prozess immens. Setzen Sie die Cookies erst ab den Produktdetailseiten – dadurch können Sie dem User konkrete Produkte, basierend auf den vorher angesehenen Artikeln, ausspielen. Eine individuelle Ansprache Ihrer Target Group mittels zugeschnittener Werbeanzeigen, erhöht die Chance eines erfolgreichen Kaufabschlusses.

 

Targetieren Sie Bestandskunden nicht wie Neukunden

Hat der User bereits bei Ihnen gekauft, belästigen Sie Ihn nicht mit weiteren Bannern zum gleichen Produkt. Versuchen Sie ihn durch ein passendes Zusatzprodukt oder eine Produkterweiterung zurückzuholen.

Auch das permanente Verfolgen der User mit AdWords-Anzeigen oder Bannern bewirkt eher Gegenteiliges: Niemand möchte im World Wide Web von Retargeting-Kampagnen verfolgt werden. Damit die Werbeanzeige den Erfolg des Remarketings nicht hemmt, sollte sie nicht zu häufig gestreut werden.

 

Timing ist alles

Wann ist der richtige Zeitpunkt, um den User ein weiteres Angebot zu unterbreiten? Lassen Sie Ihre individuelle Latenz erheben und berücksichtigen Sie diese bei der Zeitplanung Ihrer Anzeigenschaltungen.

 

Ausspielen verschiedener Werbemittel

Verwenden Sie unterschiedliche Werbeformen. Denn auch beim Remarketing ist Vielfalt wichtig – neue Einblendungen und Anzeigen wirken interessanter. Warum nicht einmal statt dem klassischen Remarketing, Facebook- oder YouTube-Remarketing ausprobieren? Testen Sie die verschiedenen Anzeigenformate und Retargeting-Möglichkeiten, um damit die beste Wirkung zu erzielen.

 

Optimierte Landingpage

Eine eigene und optimierte Landingpage bringt die meisten Erfolge! Die Versprechen und Botschaften Ihrer Remarketing-Anzeige sollten hier wieder gefunden werden.
Für unterschiedliche Kampagnen, sollten Sie individuelle Zielseiten erstellen. Damit können nämlich mehrere, unterschiedliche Remarketing-Listen gesammelt werden.

 

Vorteile von Remarketing

Mit Hilfe von Remarketing können Sie Ihre Zielgruppe erneut ansprechen, zurückholen und zu einer Conversion bewegen. User bekommen damit Banner und Anzeigen zu für sie relevanten Produkten oder Angeboten ausgespielt. Retargeting kristallisiert sich immer mehr zum Werbewunder und ist aus der Online Marketing-Welt nicht mehr wegzudenken.

 

Steigerung der Conversions

Remarketing bietet Ihnen die Möglichkeit, die User kurz nach dem Besuch auf Ihrer Website erneut anzusprechen und zurückzuholen. Sie erreichen die Besucher somit zu einem günstigen Zeitpunkt – ein Kauf Ihrer Produkte oder Dienstleistungen ist sehr wahrscheinlich und die Conversion Rate steigt.

 

Verminderter Streuverlust

Mit Retargeting können Sie zielgerichtet potenzielle Käufer ansprechen und zeigen Ihnen nur die Produkte, für die sich die User auch garantiert interessieren. Da Sie die Zielgruppe genau festlegen können, vermindert sich der Streuverlust und Ihre Conversions steigen.

 

Branding Effekt

Durch Remarketing stärken Onlineshops ihr Branding. Das wiederholte Ausspielen von Werbeanzeigen und Bannern, führt zu einer verstärkteren Wahrnehmung bei potenziellen Käufern und Usern.

 

Cross-Selling-Potenzial

Nutzen Sie Remarketing für Ihre nächste Cross-Selling-Kampagne! User, die bei Ihnen bereits einen Kauf getätigt haben, können Sie dank der passenden Retargeting-Strategie zum Kauf von Zusatzartikel oder Erweiterungen leiten.

Wir unterstützen Sie bei der Evaluierung und Auswahl der für Sie richtigen Form des Remarketings, und helfen bei der Erstellung und Optimierung Ihrer Kampagnen.

 
Nutzen Sie Remarketing als ideale Möglichkeit der Kundengewinnung/Kundenrückgewinnung und steigern Sie somit den Erfolg Ihrer Website. Kontaktieren Sie uns!
 

Remarketing E-Books

Durch Remarketing (Retargeting) werden Besucher, die Ihre Website ohne Conversion verlassen haben gezielt angesprochen und erfolgreich zurückgeholt. Unser e-book beschreibt die Funktionsweise und mögliche Strategien für erfolgreiches Remarketing.

  • Was ist Remarketing?
  • Wie funktioniert Remarketing?
  • Achtung: Remarketing – Fehlerquellen und Fallstricke!
  • Remarketing Listen aus Google Analytics erstellen

 

Jetzt gratis e-book downloaden!

Sie bekommen das e-book an die angegebene Mailadresse zugestellt!

Anrede
Vorname
Nachname
E-Mail*
 
 Ihre Daten bleiben streng vertraulich und werden nicht weitergegeben. Sie können sich jederzeit wieder abmelden.
Kontakt