Trigger-Mails sind personalisierte Mailings und Kampagnen-Mails, die event- oder anlassbezogen sind.  Nach der einmaligen Erstellung eines Mails wird dieses durch ein definiertes Ereignis – den sogenannten Trigger – zu einem bestimmten Zeitpunkt automatisiert versendet. Der Inhalt eines Trigger-Mails ist speziell auf dieses Ereignis abgestimmt. Aufgrund der großen Relevanz für den Leser sind die Performance-Werte dieser Mails besonders hoch.

Vielfältige Einsatzmöglichkeiten von Trigger-Mails

Gut konzipierte Trigger-Mails eigenen sich u.a. für die Stärkung der Kundenbeziehung bei langjährigen Lesern, Remarketing-Kampagnen im E-Commerce Bereich und um ein Vertrauensverhältnis mit neuen Kontakten aufzubauen.

Die Verkettung mehrerer aufeinanderfolgender Mails werden als mehrstufige Trigger-Mails bezeichnet. So können komplexe Abfolgen auf zeitlicher oder ereignisbasierter Basis erstellt werden.

Beispiele für Trigger-Mails sind:

  • Double OptIn und Willkommenskampagnen für Neukunden
  • Service-Mails
  • Geburtstags-Mailings
  • Erinnerungs-Mails
  • Mails zur Bewertung der Produkte/Leistungen/Services
  • Mails aufgrund des Klickverhaltens des Empfängers
  • Mailings für Warenkorb-Abbrecher
  • Winback-Kampagnen für Schläfer

Die Vorteile von Trigger-Mails auf einen Blick:

  • die richtige Info im richtigen Moment
    da die Mails zum passenden Zeitpunkt mit aktuell wichtigen Inhalte versendet werden, fühlen sich die Leser inidividuell & persönlich angesprochen
  • gutes Kosten-Nutzen-Verhältnis
    die Mailings müssen nur einmal angelegt werden – der Versand erfolgt automatisiert
  • hohe Performance Werte
    aufgrund der hohen Relevanz haben Trigger-Mails eine hohe Öffnungs- und Klickrate

Wir identifizieren Einsatzbereiche für Trigger-Mails in Ihrem Unternehmen, erstellen ein Konzept zur Umsetzung und sorgen für die richtige Einstellung der Trigger-Prozesse in Ihrem Mailing-Tool.

» Sie haben Interesse an automatisierten Trigger-Mails? Fragen Sie uns!